Moderne Menschen (Homo sapiens)

0,2 Millio­nen Jahre
oder 5 cm vor heute

Zeit­al­ter: Käno­zoi­kum / Quar­tär

Eine der Vorgän­ger­ar­ten des Menschen (Homo erec­tus) wandert vor 200 000 Jahren nach Europa aus, wo sie sich zum Nean­der­ta­ler entwi­ckelt. In Afrika geht aus ihr der moderne Mensch (Homo sapi­ens) hervor, der vor 40 000 Jahren nach Europa kommt. Dieser erobert mit seinen Werk­zeu­gen und seiner Fähig­keit, das Feuer zu beherr­schen, die Erde und wird zum heuti­gen Menschen. Er verän­dert die Umwelt stark und wird vermut­lich zum sieb­ten großen Massen­aus­ster­ben der Erdge­schichte beitra­gen.

Illus­tra­tion von Bernd Kammer­meier unter Verwen­dung der Plakette der Raum­son­den Pioneer 10 und 11

Nied­rige Meeres­spie­gel erlaub­ten vor ca. 65 000 Jahren die Besie­de­lung Austra­li­ens von Papua-Neugui­nea aus. Vor ca. 15 000 Jahren erlaubte der Eisrück­gang auf dem ameri­ka­ni­schen Konti­nent dessen Besie­de­lung über die Bering­straße. Heute verbrei­tet der globale Verkehr Tiere und Pflan­zen über die ganze Welt.

Diese Infos in einfa­cher Spra­che auf evokids.de.


Die Pioneer-Plakette zeigt einen Mann und eine Frau. Zur Illus­tra­tion der Größen­ver­hält­nisse ist dahin­ter die Silhou­ette der Raum­sonde gezeigt. Die stern­för­mige Illus­tra­tion links dane­ben stellt die Posi­tion der Sonne (in der Mitte) im Rela­tion zu 14 Pulsa­ren sowie zum Zentrum der Milch­straße (lange hori­zon­tale Linie nach rechts) dar. Oben ist ein Dreh­im­puls­über­gang des Wasser­stoff­atoms gezeigt. Entlang der Unter­kante findet sich eine nicht maßstabs­ge­treue Darstel­lung unse­res Sonnen­sys­tems mit der von der Erde ausge­hen­den Flug­bahn der Sonden. Die Plaket­ten sollen mögli­chen Außer­ir­di­schen, falls diese sie je auffin­den soll­ten, Infor­ma­tio­nen zur Mensch­heit und unse­rer Posi­tion im Univer­sum über­mit­teln.

Kommentare sind geschlossen.